Wie entfernt Laserlicht die Haare?

Wie entfernt Laserlicht die Haare

Laserstrahlen sind Lichtstrahlen mit einer bestimmten Wellenlänge. Bei der Haarentfernung wird der Laserstrahl von den Farbpigmenten (Melaninen) der Haare aufgenommen und dabei in Wärme (Hitze) umgewandelt. Es kann mehr Licht absorbiert werden, je mehr Melanin in den Haaren gegenwärtig ist (optimal sind dunkle Haare und helle Hautfarbe). Durch die Absorption entsteht Hitze und diese zerstört (verödet) den Haarfollikel, ohne das umliegende Gewebe zu verbrennen.